Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Vertragsgegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtverhältnis zwischen der Netskin GmbH (nachfolgend "Netskin" genannt) und dem Vertragspartner (nachfolgend "Kunde" genannt), welcher die Dienstleistungen (nachfolgend "Service" oder "Services" genannt) von Netskin in Anspruch nimmt.

Mit seiner Zustimmung (mündlich, schriftlich oder elektronisch) oder mit der Nutzung akzeptiert der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als integrierten Bestandteil des Vertrages zwischen ihm und Netskin.

Der Kunde verpflichtet sich, die angebotenen Services gemäss den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen. Vorbehalten bleiben abweichende Bedingungen wie Service Level Agreements (SLA), welche ausdrücklich schriftlich zu vereinbaren sind und den Bestimmungen der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgehen.

2 Beginn, Dauer und Beendigung des Vertrages

Der Dienstleistungsvertrag wird stets auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, anderslautende schriftliche Vereinbarungen vorbehalten. Der Vertrag tritt auf den zwischen dem Kunden und Netskin vereinbarten Termin in Kraft, spätestens jedoch mit Nutzung der Services.

Sofern nicht anders vereinbart, beträgt die minimale Vertragslaufzeit einen Monat mit einer Kündigungsfrist von einem Monat. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch wieder um die minimale Vertragslaufzeit. Befristete Verträge enden ohne Kündigung nach Ablauf der Vertragdauer.

Jede Vertragspartei kann den Vertrag unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist mittels eingeschriebenen Brief auf Monatsende auflösen. Der Vertrag ist erstmals auf Ende der vereinbarten Mindestvertragsdauer kündbar. Im gegenseitigen Einverständnis kann der Vertrag auch innerhalb anderer Fristen bzw. auf einen anderen Termin aufgelöst werden.

Netskin behält sich das Recht vor, den Vertrag aus wichtigem Grund, insbesondere bei strafbaren Handlungen oder groben Vertrags- und/oder Pfichtverletzungen durch den Kunden, ausserordentlich zu kündigen und notfalls per sofort von dem Vertrag zurückzutreten.

3 Pflichten von Netskin

Netskin erbringt die vereinbarten Services im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden unternehmerischen und technischen Ressourcen gemäss dem aktuellen Stand der Technik. Netskin legt dabei äusserst grossen Wert auf eine sehr hohe Zuverlässigkeit und ist bestrebt, im Rahmen ihrer betrieblichen Ressourcen alle Services störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen Netskin kann jedoch keine Gewähr für die ununterbrochene und korrekte Erbringung der Services übernehmen.

Netskin verpflichtet sich nur innerhalb ihrer üblichen Arbeitszeiten Massnahmen zur Behebung von Störungen und Fehlfunktionen der Services in Angriff zu nehmen bzw. durchzuführen. Als Bürozeiten gelten die üblichen Arbeitszeiten Montag - Freitag, 09.00 Uhr - 18.00 Uhr, mit Ausnahme der eidgenössischen und kantonalen Feiertage des Kantons Basel sowie dem 2. Januar. Netskin wird je nach Dringlichkeit auch ausserhalb dieser Zeiträume Massnahmen zur Erhaltung der guten Dienstqualität treffen, verpflichtet sich aber vertraglich nicht dazu.

Netskin hält sich an den Code of Conduct Hosting der simsa, dem Branchenverband der Schweizer Internet-Wirtschaft.

4 Pflichten des Kunden

Der Kunde ist für die rechts- und vertragskonforme Nutzung der von ihm bezogenen Services verantwortlich. Netskin ist für Schäden infolge rechts- oder vertragswidriger Nutzung nicht haftbar.

Der Kunde trifft alle notwendigen Massnahmen zur Verhinderung von unerlaubten Eingriffen in eigene und fremde Systeme, gegen die Verbreitung von Viren, Spam, sonstiger Malware sowie zur Einhaltung der geltenden Bestimmungen des Fernmelde-, Datenschutz- und des Urheberrechts.

Der Kunde verpflichtet sich, die Services weder zur Begehung, noch zur Unterstützung strafbarer Handlungen zu nutzen und wird in seinem Verantwortungsbereich alle erforderlichen Massnahmen treffen, um zu vermeiden, dass eine strafbare Nutzung durch dem Kunden zugehörige Benutzer oder Dritte erfolgt.

Der Kunde ist verpflichtet, Netskin für Ansprüche schadlos zu halten, die gegen ihn erhoben werden, weil er oder einer seiner Arbeitnehmer oder ihm zugehörigen Benutzer den Service in Verletzung dieses Vertrages benützt oder diesen für kriminelle Aktivitäten missbraucht hat.

Der Kunde verpflichtet sich, Netskin sofort über ihm zur Kenntnis gelangende Mängel, Störungen oder Nichtverfügbarkeit der Services, Anlagen oder Software sowie insbesondere über rechts- und vertragswidrige Verwendung der Services durch ihn, seine Mitarbeiter oder von ihm beigezogenen Dritten sowie durch nicht autorisierte Dritte (z.B. Hacker) zu informieren.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die sich in seinem Besitze befindlichen Anlagen und Software oder die durch Netskin vermieteten Anlagen und Software, welche für die Nutzung der Services eingesetzt werden sowie die hierzu eingesetzten Daten inkl. Programmdaten vor unbefugtem Zugriff, Manipulation, Beschädigung und Verlust zu schützen. Netskin ist für in diesem Zusammenhang entstehende Schäden nicht haftbar.

Teilt sich ein Kunde Resourcen mit anderen Kunden von Netskin, wie dies zum Beispiel bei Virtual Servern üblich ist, so nimmt der Kunde Rücksicht und schränkt seine übermässige Beanspruchung und damit Beeinträchtigung der Leistung für andere Kunden ein ("Fair Usage"). Ist dies für den Kunden nicht möglich, offeriert Netskin ein Upgrade auf eine leistungsfähigere Dienstleistungsklasse. Bei Nichteintreten des Kunden behält sich Netskin das Recht vor, notfalls per sofort vom Vertrag zurückzutreten.

Um Rechnungen und sonstige Korrespondenz korrekt adressieren zu können, ist der Kunde verpflichtet, jede Namens- und/ oder Adressänderung innert 14 Tagen zu melden. Bis zur Bekanntgabe der neuen Adresse gelten unsere Mitteilungen an die letztbekannte Adresse als gültig zugestellt.

5 Preise, Rechungsstellung Zahlung

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, verstehen sich die Preise in CHF rein netto exkl. Schweizer MWST. Preisangaben in anderen Währungen sind rein informativ, der Vertragsabschluss und die Rechnungsstellung erfolgen grundsätzlich immer in CHF. Das Währungsrisiko liegt beim Kunden. Die Gebühren sind jeweils für die vereinbarte Zeitspanne im Voraus zu bezahlen. Aus der Zahlung allfällig zu Lasten von Netskin gehende Spesen der Bank/ Post werden dem Kunden mit der nächsten Gebührenrechnung zusätzlich in Rechnung gestellt.

Bei vorzeitiger Kündigung wird ein eventuelles Guthaben des Kunden ausbezahlt. Installationskosten werden stets zusammen mit der ersten Abrechnung der Services in Rechnung gestellt. Die Installationskosten werden auch bei vorzeitiger Vertragskündigung nicht zurück erstattet.

Sofern auf der Rechnung nicht anders vermerkt beträgt die Zahlungsfrist 10 Tage. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Kunde im Verzug und hat Verzugszinsen im gesetzlich vorgesehenen Umfang zu bezahlen, ohne dass dazu eine weitere Mahnung nötig wäre. Befindet sich der Kunde mehr als 1 Monat in Verzug behält sich Netskin das Recht vor, die Services ohne weitere Mitteilung zu unterbrechen oder zu kündigen, inklusive Löschung sämtlicher Daten. Für die Wiederinbetriebnahme - sofern möglich - wird dem Kunden eine Pauschale in üblicher Höhe in Rechnung gestellt und eine Vorauszahlung der üblichen Rechnungsperiode gefordert.

6 Haftung

Netskin bemüht sich im Rahmen ihrer personellen und finanziellen Möglichkeiten um eine hohe Qualität der angebotenen Services. Netskin übernimmt jedoch keine Gewährleistung für Störungen oder Ausfälle der Services. Insbesondere ist Netskin nicht haftbar für Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler, Datenunsicherheit oder sonstiger Gründe oder solcher, die durch kriminelle Aktivitäten von Dritten wie Phishing, DoS-Attacking, Hacking oder Malware verursacht werden.

Die Nutzung der Services von Netskin und der darauf befindlichen Software erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Soweit gesetzlich zulässig, schliesst Netskin jede Haftung für direkte oder indirekte Schäden für sich selbst als auch für die von Netskin zur Vertragserfüllung eingesetzten Dritten aus. Dies gilt insbesondere auch für Folgeschäden, wie die Haftung für entgangenen Gewinn, sowie die Haftung für den Verlust von Daten oder für Ansprüche Dritter. Alle Ansprüche des Kunden sind auf den Auftragswert beschränkt.

Der Kunde kann für alle Schäden, welche bei Netskin oder Dritten durch seine Benutzung der Services entstehen, zur Verantwortung gezogen bzw. haftbar gemacht werden. Im Falle einer unzulässigen Benutzung durch den Kunden, seine Mitarbeiter oder durch von ihm beigezogene Dritte, kann Netskin zudem die Services ohne Ankündigung sofort unterbrechen und vom Vertrag zurücktreten.

Störungen und Unterbrüche, welche durch den Kunden oder den ihm zurechenbaren Benutzer verursacht wurden, werden auf seine Rechnung durch Netskin behoben. Die Verrechnung der geleisteten Arbeit erfolgt zu den jeweils geltenden aktuellen Ansätzen von Netskin.

Im Falle eines begründeten Verdachts der rechts- oder vertragswidrigen Nutzung der Services durch den Kunden, die ihm zugehörigen Benutzer oder Dritte, welche über die EDV-Anlage des Kunden auf die Services Zugriff genommen haben, ist Netskin berechtigt jederzeit und nötigenfalls ohne vorherige Information die Verbreitung, das Zugänglichmachen oder den Abruf von widerrechtlichen Inhalten zu unterbinden oder die Verbindung zum Kunden zu unterbrechen, ohne dass hieraus eine Haftungs- oder Entschädigungspflicht erwächst.

7 Schlussbestimmungen

Netskin behält sich die jederzeitige Änderung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Die neuen Bedingungen werden dem Kunden schriftlich oder in anderer geeigneter Weise bekannt gegeben und gelten ohne Widerspruch des Kunden innert Monatsfrist als genehmigt.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bestimmungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

Der Vertrag und diese Geschäftsbedingungen unterstehen dem schweizerischen Recht. Bei Meinungsverschiedenheiten ist vor Anrufung des Richters eine gütliche Einigung anzustreben. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Freienbach. Netskin ist berechtigt, den Kunden auch an seinem Sitz bzw. Domizil zu belangen.

Druckversion